Stall- und Hofbedarf: Stallüberwachung

Videoüberwachung in der StallgasseSchützen Sie hochwertige Pferde gegen Pferdeschänder bzw. Pferde-Ripper. Die Videoüberwachung im Stall schreckt Täter ab oder ermöglicht in vielen Fällen eine zweifelsfreie Überführung. Geben Sie Ihren Boxen-Mietern die Möglichkeit, auch online über den PC oder ein Smartphone nachzusehen, was ihr Liebling im Moment macht und wie es ihm geht.

Dokumentieren Sie mit Hilfe der Kameras, daß in Ihrem Stall auf Sicherheit geachtet wird und daß die Tiere gut untergestellt sind.
Oder erschließen Sie sich neue Verdienstmöglichkeiten mit der Stallüberwachung einzelner Boxen. So amortisiert sich die Technik schneller. Lassen Sie sich eine Beispiel-Berechnung zusenden! 

Kühe und Pferde lassen sich bei der Geburt des Nachwuchses per Videoüberwachung sehr gut beobachten und werden so deutlich weniger gestört bzw. beunruhigt als bei personellen Kontrollen. Ein Eingreifen des Besitzers oder des Tierarztes braucht damit ebenfalls erst gezielt bei erkennbaren Problemen zu erfolgen.

Ein Tierarzt kann ebenfalls per Fernüberwachung über einzelne Kameras ein krankes Tier längerfristig beobachten und spart auf diese Weise Zeit und Kosten.

Erkennen Sie Frühzeitig, ob sich radikale Tierschützer unberechtigt an oder in ihren Stallungen aufhalten. Identifizieren Sie die Täter und alarmieren Sie so frühzeitig die Polizei, bevor ein größerer Schaden an Tieren, Gebäuden oder gar Personen entsteht!